Raabestr. 42, 72762 Reutlingen info@naturheilpraxis-hehle-schipke.de 0 71 21/9 40 99 48

Naturheilpraxis Hehle-Schipke

Bioresonanz



Was ist Bioresonanz?

Bioresonanzgerät BICOM

Die Bioresonanz wird sowohl für diagnostische Zwecke wie auch zur Therapie unterschiedlicher Beschwerden genutzt. Es ist eine Therapie der Alternativ- oder Komplementärmedizin. Die Grundlagen bilden medizinische Erkenntnisse der Akupunktur. Man kann sagen, dass es wie eine Akupunktur ohne Nadeln ist.

Was passiert in der Therapie?

Im Körper gibt es verschiedene Schwingungsfrequenzen. Jedes Organ hat seine eigene Frequenz, so hat zum Beispiel unser Gehirn eine Frequenz von 7,83 Hertz. In der sogenannten Bioresonanztherapie werden pathologisch veränderte Informationen, also krankmachende Frequenzen, im Körper abgegriffen und in veränderter Frequenz an den Patienten zurückgeleitet. Der Grundgedanke dieser Therapie ist es, körpereigene Reaktions- und Regulationsmechanismen zu (re-)aktivieren. So kann jeder Patient zu seiner Gesundheit zurückfinden.

Wann und wo wird die Bioresonanztherapie eingesetzt?

Generell können alle Krankheiten mit der Bioresonanz behandelt werden. In meiner Praxis behandle ich vorwiegend Allergien (Hausstaub/milben, Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergene usw.), chronische Erkrankungen und ferner behandle ich mit großem Erfolg Patienten welche unter enormen Stress leiden. Burnout, Depressionen, Schulstress und Müdigkeit sind mit der Bioresonanztherapie sehr gut behandelbar. Hier erleben wir einen Therapieerfolg von 95% bis 100%.
Im Frühjahr kann die Therapie ebenso gut zur Unterstützung von Detox Kuren eingesetzt werden. Leber, Niere und Lymphe werden in ihren ausleitenden Funktionen gestärkt und so ist es dem Körper möglich die belastenden Substanzen (welche sich im Winter ernährungsbedingt ansammeln) optimal auszuleiten.

Weitere Informationen

Gerne informiere ich Sie in meiner Praxis in einem persönlichen Gespräch über die Wirkmechanismen der Bioresonanz.

Bitte beachten Sie, dass die Therapie, je nach Schweregrad und Dauer der Krankheit, ihre Zeit braucht bis sie greift und bis die Symptome verblassen, bzw. komplett verschwinden. Da es sich um eine Regulationstherapie handelt, ist es durchaus möglich, dass Sie nur wenige Sitzungen benötigen werden. Schwerwiegendere Erkrankungen, wie zum Beispiel Autoimmunerkrankungen, können bis zu zwanzig Sitzungen benötigen. Bitte beachten Sie auch, dass gesetzliche Krankenkassen diese Art von Therapien nicht übernehmen. Privat versicherte Patienten erkundigen sich bitte bei ihrer Versicherung, ob diese Art der Therapie von der Krankenkasse übernommen wird.

>>  mehr Informationen für Patienten

Erklärvideo

Im folgenden Erklärvideo wird Ihnen noch einmal genauer verdeutlicht, wie das Bioresonanzgerät funktioniert und was die Therapie in unserem Körper bewirken kann.

REGUMED – So funktioniert die BICOM® Bioresonanzmethode von REGUMED GmbH